Über uns

Verlagsgeschichte

Gründer und Leiter des Persephone Verlags ist Dr. Felix Gottschalk. Der Verlag wurde Ende 2016 ins Leben gerufen, um Gottschalks „Original-Knigge in modernem Deutsch“ zu verlegen. Dieses Buch hatte Gottschalk 2016 unter dem Pseudonym Felix Goda im Eigenverlag veröffentlicht. Die Nachfrage nach dem Werk wuchs so stark, dass der Eigenverlag den vertrieblichen Erfordernissen nicht mehr gerecht wurde.

Der „Original-Knigge in modernem Deutsch“ erfreut sich seither ungebrochen großer Beliebtheit und hat sich als zeitloser Dauerseller in der Buchlandschaft etabliert. Der Persephone Verlag erweiterte sein Angebot durch eine Neuausgabe von Eduard Engels „Deutscher Stilkunst“ von 1922.  Sie entstand 2017 in Zusammenarbeit mit einer Gruppe interessierter Studenten der Zürcher Hochschulen und ist nach wie vor die einzige preisgünstige Ausgabe von Engels „Stilkunst“ auf dem Markt. Teil 2 des „Original-Knigge in modernem Deutsch“ ist in Arbeit und soll im Laufe des Jahres 2021 erscheinen.

Gottschalk führt den Verlag in seiner Freizeit zum Vergnügen und zur Horizonterweiterung und arbeitet dabei mit motivierten jungen Menschen zusammen. Beruflich ist der an der ETH Zürich promovierte Ökonom in einem großen schweizerischen Konzern tätig.

Felix Gottschalk

Hier geht es zum Text über die Entstehung des „Original-Knigge in modernem Deutsch“.